de en
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um diese Website vollständig nutzen zu können.

We don't share a job - we share a
passion

join the team

Das Ganze ist die Summe seiner Teile

René Renger

Was macht mich aus?

Ich bin ein Träumer, ein Idealist, ein Besessener und ein unverbesserlicher Optimist. Wenn ich wirklich an etwas glaube, dann tue ich alles dafür das auch zu schaffen. Ich möchte mit dieser Energie Dinge erschaffen die Menschen inspirieren und im wahrsten Sinne bewegen. Das treibt mich an.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin René, Gründer und CEO von NOVUS. Ich bin 1984 geboren und habe die NOVUS GmbH im Jahr 2019 gegründet, nachdem ich gemeinsam mit Marcus Weidig NOVUS im Studium erfunden habe. Der Grund aus dieser Idee ein reales Fahrzeug zu machen ist ganz einfach. Ich will wissen wozu man im Stande ist, wenn man einmal, ein einziges Mal nur alle seine Kraft und Energie in eine Sache steckt, ohne von irgendetwas oder irgendjemanden aufgehalten zu werden. Das ist NOVUS!

Was habe ich vorher gemacht?

Ich bin M.A. Industrial Designer und habe vor NOVUS als Autodesigner bei Volkswagen gearbeitet. Das war immer ein Kindheitstraum und ich bin auch stolz darauf, meine Designs im Straßenbild zu sehen. Dinge aus dem Nichts zu erschaffen und es so zu machen, dass diese Dinge eine ganze eigene Energie bekommen, ist ein Traum. So einen Traum gibt man nur auf, wenn man einen noch größeren zu träumen wagt…

Marcus Weidig

Was macht mich aus?

Für mich als Kreativen ist es schwer, das Gegebene nicht in Frage zu stellen. Aufgewachsen mit einer tiefen Leidenschaft für Details, glaube ich an das Potenzial, dass sich aus der Harmonie von Ästhetik und Konstruktion in einer gemeinsamen Symbiose ergibt. Aus einer Hand, einem Geist.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Lead Developer bei NOVUS und hauptverantwortlich für die Themen Fahrzeugauslegung, Faserverbundbauteile, Fahrwerk und Prototypenbau. Über viele Jahre habe ich mir autodidaktisch Wissen im Bereich Zweiradtechnik und Prototypenbau angeeignet. Kombiniert mit meiner Kreativität und meinen Fähigkeiten als studierter Designer kann ich dazu beitragen aus NOVUS eine beeindruckende Maschine mit einem ganzheitlichen Ansatz zu erschaffen. Ich finde dort Lösungen, wo andere schnell aufgeben.

Was habe ich vorher gemacht?

Wer in Glashütte (Deutschland) geboren ist, wächst mit einem ganz speziellen Gefühl für Mechanik auf. Das hat mir schon mein Vater gezeigt, der mir auch heute noch mit Rat und Tat zur Seite steht. Meinen Perfektionismus und dieses besondere Gefühl für Details konnte ich, nach meinem Abschluss zum M.A Industrial Design, als Interfacedesigner bei Volkswagen einsetzen. Bis 2019 war ich hier an einer Vielzahl an Projekten beteiligt. Um meine Kreativität und mein Wissen aus dem Zweirad und Prototypenbau ausschöpfen zu können, habe ich mich Anfang 2020 dazu entschlossen mit NOVUS den Weg in die Zukunft zu gehen.

Alexander Klein

Was macht mich aus?

Als Kind offenbarte mir ein Radiobausatz und Lego-Technik die Macht hinter technischem Verständnis in Verbindung mit Kreativität. Auch das Schrauben an Autos verstärkte später meine Begeisterung für Technik und Design. Seit dem liebe ich es Dinge mit Geduld und einem Hauch von Perfektion anzugehen.Nicht weil ich muss, sondern weil ich es so will. Ich glaube ich bin ein lebensfroher, vielseitig interessierter und neugierigen Mensch. Diese Welt hat so viel zu bieten. Und ich möchte daran teilhaben.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Alex und unterstütze NOVUS im Bereich Konzeptentwicklung und Konstruktion mit dem Schwerpunkt Kunststoffbauteile. An der Lenkeinheit, der Rückleuchte, dem Nummernschild und weiteren Baugruppen konnte ich mich ohne Einschränkungen entfalten und meine Erfahrung, bei der Entwicklung der Bauteile, nutzen. Ich glaube, mit dem was wir bei NOVUS machen, die Welt ein Stück positiv zu verändern. Und das schaffen wir mit einem Bike das kompromisslos mit Liebe zum Detail designt wurde. Von uns allen.

Was habe ich vorher gemacht?

An der Entstehung eines Produktes aktiv Teil zu haben wurde zu meiner Leidenschaft, die ich nun seit über 20 Jahren genieße. Im Automotive Umfeld habe ich meine Erfahrung gesammelt und betreue seit 2013 bei namhaften Automobilherstellern und Zulieferern, als selbstständiger Konstrukteur, Entwicklungsprojekte vom Konzept bis zum fertigen Produkt.

Julian Ziege

Was macht mich aus?

Ich bin Mechaniker und Macher. Es muss sich etwas bewegen und ich verstehe was zu tun ist. Und schön soll es sein. Schönheit hat viele Facetten, perfekte Funktion und das optimale Material gehören dazu. Ich nehme alles auseinander und setze es wieder zusammen. Mit der Hand und im Kopf. Dann verstehe ich es. Ansonsten halte ich das Team bei Laune.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Julian, Konstrukteur, Mechaniker und Markenmitdenker bei Novus. Ich arbeite mit großer Leidenschaft und Kreativität im NOVUS-Team. Neben den Dingen die ich schon kann, befriedige ich hier meine unendliche Neugierde und bin begeistert vom verändernden Moment des NOVUS. In meiner Verantwortung liegt die Entwicklung, Konstruktion und Optimierung der mechanischen Hardware des NOVUS One. Weiterhin arbeite ich auch konzeptionell am Unternehmen NOVUS GmbH und unterstütze den Markenaufbau hin zur ersten deutschen Premium-Zweirad-Marke.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich bin Betriebswirt und Wirtschaftsingenieur, aber auch Schrauber und Schweißer. Also mehr ein Generalist. Ich war schon im Studium Hauptverantwortlicher eines Mobilitätsprojektes und anschließend auch mal Gründungsberater. Mittlerweile fühle ich mich in der Fertigungstechnik und Qualitätsbetreuung wohl, war vorher einige Jahre im Wasserstrahlschneiden aktiv. Ich liebe Mobilität und arbeite seit Jahren professionell in der Konstruktion von Fahrrad- und Motorradkomponenten. Meine größte Begeisterung verspüre ich für Customizing, Oberflächen und hochwertigen Materialien und bei NOVUS gehen wir damit in Serie.

Helge Muehlmeier

Was macht mich aus?

Ich bin jemand, der gerne Probleme löst indem ich komplexe Aufgabenstellungen in einfache Teilprobleme aufbreche. Durch meine Erfahrung und Vielseitigkeit kann ich dabei schnell Brücken zwischen einzelnen Technologiezweigen bauen und dadurch schnell gangbare Lösungsansätze generieren. Meine direkte und schnörkellose Art hilft mir dabei auch mein Umfeld mit einzubinden. Ich bin immer an neuen Technologien und Prozessen interessiert und eigne mir Wissen auch gerne entsprechend autodidaktisch an. Außerdem entspanne ich gerne zu Metal! Go Lemmy, Go!

Was mache ich bei NOVUS?

Bei Novus bin ich für die Organisation von Zulassungsprüfungen und deren notwendigen Testreihen sowie der Prüfung der Einzelteile zuständig. Außerdem verantworte ich die Betriebssicherheit unserer Erprobungsfahrzeuge. Dazu gehört die Prototypenwerkstatt, administrative und konstruktive Aufgaben.

Was habe ich vorher gemacht?

Als Meister im KFZ- Technikerhandwerk habe ich in meinem beruflichen Werdegang verschiedene Tätigkeitsfelder durchlaufen. Als Konstrukteur und Entwicklungsingenieur habe ich im Automotive- Umfeld u. a. Sitzanlagen entwickelt. In den letzten Jahren hat sich mein Schwerpunkt dann in den Anlagen- und Maschinenbau für die Holzindustrie verschoben.

Markus Anton Waroch

Was macht mich aus?

Ich strebe immer nach dem Optimum und versuche stetig etwas noch besser zu machen. Ich bin außerdem begeisterter Motorradfan und sportlich im Judo aktiv.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin bei NOVUS zuständig für die CAD Konstruktion. Hierbei liegt der besonderer Augenmerkt auf der Verbindung von Design und Leichtbau mit modernster Technik. Die tägliche Herausforderung hierbei ist, immer dass “Rad” neu zu erfinden und neu zu denken.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung zum (staatlich geprüften) Maschinentechniker mit 22 Jahren Berufserfahrung als CAD Konstrukteur. Erfahrungen konnte ich in der Autoindustrie bei einem großen Automobilzulieferer sammeln. Auch die Anwendung von Kinematik und FEM-Software im fortlaufenden Entwicklungsprozess ist mir nicht fremd.

Andre Finke

Was macht mich aus?

Geht nicht gibt's nicht! Manche werden sagen: mit dieser Einstellung ist das Scheitern vorprogrammiert. Ich aber bin davon überzeugt, dass man nur mit dem Angehen von unmöglich erscheinenden Aufgaben Dinge erreicht, die sonst nicht greifbar gewesen wären und man nur so über sich hinauswachsen kann. Hätten wir z. B. sonst auf dem Mond landen können, wenn alle immer gesagt hätten: "Puh, das ist aber ganz schön weit..."? Ich denke nicht.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich sorge dafür, dass sich das NOVUS Bike in Bewegung setzt und somit diese Skulptur auf Rädern zum Leben erweckt wird. Erst wenn Akku, Leistungselektronik, Motor und Steuergeräte Hand in Hand arbeiten, kann das Bike seine volle Kraft entfalten. Von der Konzepterstellung und Akkuzelltests über die Bauteilauswahl, CAD Konstruktion, das Erstellen von Schaltplänen, die Applizierung von Batterie- und Motorsteuergeräten, bis hin zur Kommunikation mit Entwicklungspartnern ist alles dabei. Und genau das macht die Arbeit bei NOVUS so spannend und herausfordernd.

Was habe ich vorher gemacht?

Meine jugendliche Begeisterung für Autos hat mich ins Maschinenbaustudium gezogen, welches mir dann die Möglichkeit gegeben hat, viel Know-how mit elektrischen Antriebssträngen im Motorsport zu sammeln. Technische Möglichkeiten auszureizen und im Wettkampf unter Beweis zu stellen waren eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte und die ich jetzt bei Novus weiter ausleben kann.

Ziad Salem

Was macht mich aus?

Geht nicht gibt's nicht! Manche werden sagen: mit dieser Einstellung ist das Scheitern vorprogrammiert. Ich aber bin davon überzeugt, dass man nur mit dem Angehen von unmöglich erscheinenden Aufgaben Dinge erreicht, die sonst nicht greifbar gewesen wären und man nur so über sich hinauswachsen kann. Hätten wir z. B. sonst auf dem Mond landen können, wenn alle immer gesagt hätten: "Puh, das ist aber ganz schön weit..."? Ich denke nicht.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich sorge dafür, dass sich das NOVUS Bike in Bewegung setzt und somit diese Skulptur auf Rädern zum Leben erweckt wird. Erst wenn Akku, Leistungselektronik, Motor und Steuergeräte Hand in Hand arbeiten, kann das Bike seine volle Kraft entfalten. Von der Konzepterstellung und Akkuzelltests über die Bauteilauswahl, CAD Konstruktion, das Erstellen von Schaltplänen, die Applizierung von Batterie- und Motorsteuergeräten, bis hin zur Kommunikation mit Entwicklungspartnern ist alles dabei. Und genau das macht die Arbeit bei NOVUS so spannend und herausfordernd.

Was habe ich vorher gemacht?

Meine jugendliche Begeisterung für Autos hat mich ins Maschinenbaustudium gezogen, welches mir dann die Möglichkeit gegeben hat, viel Know-how mit elektrischen Antriebssträngen im Motorsport zu sammeln. Technische Möglichkeiten auszureizen und im Wettkampf unter Beweis zu stellen waren eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte und die ich jetzt bei Novus weiter ausleben kann.

Hendrik Nater

Was macht mich aus?

Schon immer zeichne ich und schraube an Fahrrädern und Motorrädern. Mit einem Stift lassen sich unsichtbare Ideen sichtbar machen – das fasziniert mich. Am Motorradfahren begeistern mich weniger die hohen Zahlen auf dem Tacho, sondern das Ausreizen physischer Grenzen auf meiner Supermoto. In Designprojekten verknüpfe ich beide Aspekte und entwickle Produkte, die das Mögliche ausreizen und ungewohnt Neues erschließen.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Hendrik und arbeite selbstständig als Produktdesigner. Das NOVUS Bike war das erste Projekt für mich, das radikal designorientiert entwickelt wurde. Es ist ein tolles Gefühl, wenn Designaspekte ohne Abstriche direkt umgesetzt werden. Mein Schwerpunkt bei NOVUS sind „Parts and Details“. So unterstütze ich das Team an der Lenker-Vorbau-Einheit, mit generisch erzeugten Texturen, mit Fahrzeuggrafiken und beim Modellbau.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich studierte gemeinsam mit den NOVUS Gründern René und Marcus Industriedesign in Halle. Nach meinem Masterabschluss bei Volkswagen 2016 entschloss ich mich, freiberuflich als Produkt- und Transportation Designer zu arbeiten.

Andreas Schünemann

Was macht mich aus?

Der Tellerrand ist nicht die Grenze. Ich bin stets daran interessiert so viel wie möglich an einem Projekt zu lernen und dieses Wissen auch wieder zu teilen und anzuwenden. Ich bin praktisch veranlagter Techniknerd und kenne noch viele Innovationen aus einer Zeit, als sich diese noch auseinanderschrauben ließen. Stärken und Charaktereigenschaften gefragt würden Freunde und Kollegen hoffentlich das über mich sagen: verbindlich, hartnäckig, gut organisiert, kommunikativ und für mich das Wichtigste: stets hilfsbereit.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bringe meine Erfahrung im Bereich Elektrik, mit all seinen Facetten und vor allem auch im Bereich der E-Mobilität, in dieses innovative Produkt ein. Hierbei ist es mir wichtig das alle meine Kollegen von diesem Wissen profitieren. Ich organisiere und kümmere mich um die Kommunikation mit externen Partnern. Meine Stärken in der Bordnetzentwicklung umfassen sowohl die Verlegung im CAD als auch die elektrische Verschaltung.

Was habe ich vorher gemacht?

Mein beruflicher Werdegang begann mit der Ausbildung zum Elektroinstallateur und Meister. Schnell habe ich gemerkt, dass das Arbeiten im Handwerk auf der Baustelle nicht mein Ziel ist. Also wechselte ich nach meiner Lehre in die Industrie, wo ich bei einem großen Nutfahrzeughersteller in der Produktion anfing und schlussendlich in der E-Entwicklung arbeitete. Nach meinem Wechsel in den Automotive-Bereich war ich in der Entwicklung, dem Industrial Engineering und dem Vertrieb, tätig. Später als Teamleiter der Bordnetzentwicklung und danach als Projektmanager kamen noch Bereiche wie Qualität, Einkauf, Personalmanagement, Produktion und vor allem auch das Troubleshooting hinzu.

Martin Tischendorf

Was macht mich aus?

Mein Faible für Sci-Fi Movies. Denn genau um das geht es auch bei NOVUS. Ich möchte hier die Zukunft mitgestalten. Denn sind wir mal ehrlich - wollen wir nicht alle mit einem Delorean in die Zeit reisen? Außerdem koche ich einen unglaublich guten Kaffee, habe einen grünen Daumen und sehe noch dazu gut aus.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich begleite nebenberuflich den anfänglichen Staffellauf von der Grundauslegung bis hin zu ersten Fertigungen. Dabei versuche ich CAD seitig durch mein Know-how im Thema Gestaltung die Entscheidungsfindung zu vereinfachen. Das beinhaltet z. B. auch die Aufbereitung von VR Szenen, um bei Formgebungsfragen eine bessere Entscheidungsmöglichkeit zu bieten. Nicht zuletzt unterstütze ich auch im Bereich Rapid Prototyping. Sobald eine Grundidee forciert wurde, wird das Abbild in 3D gefertigt um danach erneut gegengeprüft zu werden.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich würde sagen, jahrelang auf diese Chance gewartet. Als Dipl.-Ing. (FH) für Kraftfahrzeugtechnik möchte man einmal Teil einer so außergewöhnlichen Unternehmung sein. Hauptberuflich arbeite ich als CAD Modeler in der Automobilindustrie und sorge dafür, dass die Ideen der Designer ihren Weg in den späteren Fertigungsprozess finden.

Maik Schwierzy

Was macht mich aus?

Meine Wissbegierde an der Thematik, gepaart mit dem allgemeinen Interesse am Recht. Ich will am liebsten alles auf der Welt begreifen und nachvollziehen können. Wenn ich mal etwas nicht verstehe, wird alles Mögliche in Bewegung gesetzt, bis ich es doch noch verstehe. Zudem wachse ich gerne durch neue Herausforderungen. Denn “Life is meant to be a challenge, because challenges make you grow.”

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Maik und bearbeite hauptsächlich die Fragen rund um die Zulassung des Bikes. Ob Einzelgenehmigung oder Typengenehmigung; ob für Einzelteile oder für das gesamte Fahrzeug, ich finde die zu erfüllenden Anforderungen dafür raus und gebe diese an die Teammitglieder weiter. Zudem beantworte ich alle Fragen um das Thema "Recht" im Allgemeinen.

Was habe ich vorher gemacht?

Im Mai 2021 kam ich frisch aus dem Jura-Studium und fing unmittelbar danach bei NOVUS an. Die Arbeitswelt kannte ich bereits aus unzähligen beruflichen Tätigkeiten gut genug, weshalb der Start bei NOVUS kein Problem war.

Julian Bolte

Was macht mich aus?

Ich bin schon immer ein sehr ehrgeiziger und wissbegieriger Mensch, der es liebt sich neuen Herausforderungen zu stellen, um eigene Denk- und Herangehensweisen zu erweitern und zu optimieren. Durch meinen Hang zum Perfektionismus versuche ich stets den optimalen Lösungsansatz zu finden und aus meinen Fehlern die bestmöglichen Erkenntnisse für neue Aufgaben mitzunehmen. Mein Verlangen nach Innovation und fortschrittlichen Denkansätzen kann ich hier bei NOVUS perfekt befriedigen.

Was mache ich bei NOVUS?

Bei Novus bin ich zuständig für alles rund um das Thema der Elektrotechnik, die in diesem einzigartigen E-Motorrad verbaut ist. Von der Schaltplanerstellung, über die Implementierung von Hard- und Software, bis hin zur Entwicklung des Bordnetzes und dem Kontakt zu unseren Entwicklungspartnern. Mein Ziel ist es die Elektronik des NOVUS so zu konzipieren und aufzubauen, dass es den höchsten Ansprüchen entspricht.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich bin gelernter Elektroniker für Automatisierungstechnik und habe neben der Weiterbildung zum Techniker der Elektrotechnik bei NOVUS einen Arbeitsplatz gefunden, der mir die Möglichkeit gibt meine Fähigkeiten weiter auszubauen, meine Wissbegierde zu stillen und mich mehr dem Interessensgebiet der E-Mobilität zu widmen.

Caroline Höffeler

Was macht mich aus?

Freunde sagen über mich, dass ich gut zuhören kann und sehr aufmerksam bin. Ich denke und handle vorausschauend und erkenne meist den zweiten Schritt bevor der Erste gemacht wurde. Mein Beruf setzt es voraus, dass ich emphatisch, hilfsbereit und offen für Neues bin, was ich schon seit der Kindheit zu meinen Eigenschaften zählen kann. Die unterschiedlichsten Menschen kennenzulernen, das Verlangen neues Wissen zu erlernen und neue Erfahrungen zu machen sind Dinge, die ich gerne mache. Aber vor allem liebe ich es zu tanzen.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Caroline und arbeite nebenberuflich als Assistenz der Geschäftsführung bei NOVUS. Neben der ganzen Büro-Organisation des Start-Ups, von Buchhaltung, Schreibkram, Telefonaten über Recherchen von Richtlinien bis hin zur Verpflegung vom Team, bin ich auch im Marketing Bereich tätig. Zu meiner Aufgabe gehört es aber vor allem den Jungs den Rücken freizuhalten und ihre Arbeit am geilsten e-Motorrad der Welt zu erleichtern. Manchmal muss ich dabei auch auf meine Tätigkeit als Kindheitspädagogin zurückgreifen.

Was habe ich vorher gemacht?

Seit ein paar Jahren arbeite ich hier in Braunschweig als Kindheitspädagogin in einem Betriebskindergarten.

Michael Schneppenhorst

Was macht mich aus?

Als Sohn eines Automechanikers und Rennfahrers hatte ich schon als Kind den Schraubschlüssel in der Hand. Die Begeisterung für technische Abläufe, sowohl in der Planung als auch in der Umsetzung blieb da nicht aus. Als kreativen Ausgleich zum technischen habe ich in den letzten Jahren eine Leidenschaft im Bereich des filmen und fotografieren entwickelt. Mit dieser Kombination habe ich einen sehr einzigartigen Blickwinkel und Herangehensweise bei der Lösung von Problemen.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin zum einen für die Content Creation bei NOVUS verantwortlich. Besonders im Bereich der Fotografie und Videografie liegt meine Stärke. Zum anderen unterstütze ich mit meiner Faszination für‘s technische und den Skills aus meinem Ingenieursstudium das Konstruktionsteam im Bereich CAD.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich habe meinen Bachelor in Maschinenbau an der RWTH Aachen gemacht. Bereits während des Studiums konnte ich durch meine Arbeit am Werkzeugmaschinenlabor wertvolle Erfahrungen und Fähigkeiten im Bereich der Forschung und Entwicklung erlangen. Dadurch habe ich ein sehr ausgeprägtes Grundverständnis zum Lösen technischer Probleme bekommen.

Marcus Welzel

Was macht mich aus?

Meine Leidenschaft ist das Umsetzen von Ideen und das Erarbeiten von Lösungen. Das setze ich mit der nötigen Ruhe, Fingerfertigkeit und Kreativität gerne um.

Was mache ich bei NOVUS?

In meiner Freizeit bin ich bei NOVUS handwerklich aktiv und freue mich, dass ich das Team unter anderem bei der Fertigung und beim Finish von Prototypenteilen unterstützen kann.

Was habe ich vorher gemacht?

Nach Beendigung der Schulzeit habe ich eine Ausbildung zum Zahntechniker absolviert. Danach war ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, diese habe ich beruflich als Modellbauer gefunden.

Pratik Kumar

Was macht mich aus?

Ich bezeichne mich als begeisterten Autoliebhaber. Ich mag es schwierige Probleme zu finden, sie zu planen und kreative Lösungen zu finden. Ich glaube an "Der Teufel steckt im Detail" und arbeite daher gerne an der Lösung kleinster Probleme.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Pratik und arbeite in Teilzeit als Hilfskraft im Bereich CAD bei NOVUS. Ich arbeite an der Entwicklung von CAD-Modellen der Bauteile und Baugruppen und helfe bei der Weiterentwicklung des Designs für die neueren Versionen des Bikes. Außerdem erstelle ich theoretische Berechnungen von Bauteilen und überprüfe diese mit Simulationen.

Was habe ich vorher gemacht?

Nach meinem Bachelor-Abschluss in Maschinenbau habe ich als Konstrukteur in einem Unternehmen für Druck- und Verpackungsmaschinen gearbeitet. Nachdem ich jedoch ein Team bei den BAJA ATV-Wettbewerben geleitet hatte, begann ich mich mit der Automobilentwicklung zu identifizieren und entschied mich daher, an der TU Braunschweig einen Master in Computational Sciences in Engineering zu machen.

Watch our story

2010 seiner Zeit vorraus


Mit dem Aufruf des externen Videos erklären Sie sich einverstanden, dass damit personenbezogene Daten an YouTube übermittelt werden können. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Perfectionism

Perfektionismus ist eine seltsame Sache.
Es treibt dich an - und es treibt dich in den Wahnsinn

Many Thanks to

Gemeinsam erschaffen wir etwas wahrhaftig Neuartiges